Enzymreicher Obstsalat mit Vanillesoße

Süße Energie für graue Tage: Unser Enzym-boostender Obstsalat bringt den Sommer zurück! Erfahre, warum der moderate Verzehr von Südfrüchten im Herbst deinem Immunsystem guttut. Dazu gibt's bei uns als stärkendes Topping Vanillesoße nach traditioneller chinesischer Art!
Jenny

Jenny

Jenny ist unsere Fachfrau für Ernährung und Fasten und betrachtet die Welt durch eine ganzheitliche Linse. Für Jenny ist der Mensch nicht nur ein physisches Wesen, sondern ein komplexes Zusammenspiel von Körper, Geist und Umwelt. Als Ernährungsexpertin ist sie davon überzeugt, dass die Wahl dessen, was wir essen, einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Umwelt hat.

Überblick

Sonnenenergie kann man auch essen

Herbsttage, grau und kühl, können uns manchmal das Gefühl vermitteln, als hätte jemand die Sonne entführt. An solchen Tagen neigen wir dazu, es ruhiger angehen zu lassen, die Wochenenden mit mehr Schlaf und Muße zu füllen und uns von innen mit der Energie süßer Früchte aus sonnigen Regionen zu beleben.
Trotz des minimalistischen regionalen Angebots in den Wintermonaten können wir unsere Vitalstoffreserven aufrechterhalten, indem wir auf die importierten Schätze des warmen Südens zurückgreifen. Diese weitgereisten Früchte, tragen nicht nur den süßen Geschmack der Sonne in sich, sondern auch einen wertvollen Schatz an Enzymen. In den kommenden Monaten werden sie uns nicht nur kulinarisch begleiten, sondern auch unser Immunsystem stärken.
Aber Achtung! Auch bzw. gerade weil diese Früchte in einer sehr warmen Umgebung wachsen, haben sie eine erfrischende bis kühlende Wirkung und sollten von dir zu einem Zeitpunkt verzehrt werden, wenn sich dein Körper schön warm und auf keinen Fall fröstelig anfühlt.
Wenn du magst, bereite dir eine Vanillesoße nach den Regeln der traditionellen chinesischen Kochkunst zu. Somit stärkt der Salat deine Mitte und neutralisiert die Kühle der Früchte.
Ich lade dich auf einen kleinen kulinarischen Sommerurlaub mitten im Herbst ein.


Enzymreicher Obstsalat mit Vanillesoße

Portionen

2

Portionen

Zutaten

  • Obstsalat
  • 300 – 400 g frisches Obst

  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst

  • 1 EL Walnüsse oder Mandeln

  • Rosinen oder Sultaninen (nach Belieben)

  • 1-2 TL Chia-Samen (nach Belieben)

  • Vanillesoße
  • 200 g frische Sahne

  • 1 EL Kuzu (Stärke der Kuzu-Wurzel, im Bioladen erhältlich)

  • 1 EL Akazienhonig

  • 1/4 TL Vanillepulver (kein Vanille-Zucker!!!)

  • 1 Kapsel Kardamom

  • 1/2 Tasse Wasser

  • 1 Prise Salz

  • Abgeriebene Schale 1/2 Zitrone

  • 1 Msp. Kakao

So geht’s

  • Obstsalat
  • Das ausgewählte Obst waschen und nur das Obst schälen, wo die Schale nicht essbar ist. Also Äpfel und Birnen ungeschält lassen. Kerne und Kerngehäuse ggf. entfernen, auch den festen Strunk der Ananas.
  • Granatäpfelkerne in einer Schüssel unter Wasser aus der Schale lösen. Das ungenießbare Fruchfleisch schwimmt dann oben und kann leicht abgegossen werden.
  • Restliches Obst in kleine Stücken schneiden, und mit Zitronensaft beträufeln. Alles gut mischen!
  • Die Mandeln oder Walnüsse ebenfalls klein schneiden und mit den Rosinen/Sultaninen untermischen!
  • Auf Wunsch den Salat mit Chia-Samen bestreuen und in Schälchen mit Vanillesoße servieren.
  • Vanillesoße
  • Die Kardamomkapsel in einem kleinen Mixer mahlen oder im Mörser mit einem Stößel zerstoßen und fein mörsern.
  • Kuzu in einer kleinen Schüssel zerbrechen und zerdrücken und mit dem Wasser verrühren.
  • Die Sahne mit der Vanille und dem Kardamom in einem kleinen Topf bis kurz vor dem Sieden unter Rühren erwärmen, Kuzu-Wasser-Mischung nochmals kurz verrühren und zur Sahne geben. Salz zufügen und unter Rühren aufkochen lassen.
  • Herd abschalten, abgeriebene Zitronenschale und Kakao zufügen, verrühren und mit Akazienhonig abschmecken.
  • Etwas abkühlen lassen.

Hinweise und Tipps

  • Die Vanillesoße sollte zuerst zubereitet werden, damit sie schon mal abkühlen kann.
  • Als Obst eignet sich z.B.:
    Äpfel, Ananas, Orangen, Birnen, Weintrauben, Clementinen, Orangen, Granatapfel, Bananen, Grapefruits, Feigen, Kiwis, Mangos, Papaya, Khakis/Sharonfrüchte

Lass dir deinen Obstsalat gut schmecken und bleib schön gesund!

Rad der Gesundheit

Ab jetzt gesund!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte gleich eine Vorlage + Anleitung für das Rad des Lebens und das Rad der Gesundheit, um die Lebensbereiche zu identifizieren, denen du als erstes Aufmerksamkeit schenken solltest, um ein gesünderes Leben zu führen. 
Außerdem senden wir dir Tipps, Anleitungen, Gedanken und Angebote zu den wichtigsten Gesundheitsthemen.

Ab jetzt gesund!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte gleich eine Vorlage + Anleitung für das Rad des Lebens und das Rad der Gesundheit, um die Lebensbereiche zu identifizieren, denen du als erstes Aufmerksamkeit schenken solltest, um ein gesünderes Leben zu führen.
Außerdem senden wir dir Tipps, Anleitungen, Gedanken und Angebote zu den wichtigsten Gesundheitsthemen.

Rad der Gesundheit

Diese Beiträge könnten für dich nützlich sein