Einfacher Süßkartoffelsalat

Hast du gewusst, dass Süßkartoffeln auch als Rohkost ziemlich lecker sind? Geraspelt und mit einem ganz einfachen Zitronen-Öl-Kräuter-Dressing ergeben sie einen knackigen, leckeren und vitalstoffreichen Salat!
Picture of Jenny

Jenny

Jenny ist unsere Fachfrau für Ernährung und Fasten und betrachtet die Welt durch eine ganzheitliche Linse. Für Jenny ist der Mensch nicht nur ein physisches Wesen, sondern ein komplexes Zusammenspiel von Körper, Geist und Umwelt. Als Ernährungsexpertin ist sie davon überzeugt, dass die Wahl dessen, was wir essen, einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Umwelt hat.

Überblick

Einfacher Süßkartoffelsalat

Portionen

1-2

Portionen

Zutaten

  • 1 Süßkartoffel, mittelgroß

  • 6 EL mildes Öl (Sonnenblumen-, Raps- oder Olivenöl, oder eine Mischung daraus), kaltgepresst, nativ

  • Saft einer Zitrone

  • 2 EL Wasser

  • 1 Prise Salz, naturbelassen

  • 1 Handvoll frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch ,Kerbel, Oregano, Giersch, Sauerampfer, Löwenzahn …)

  • Sprossen oder Mikrogrün (Alfalfa, Radieschen, Rosenklee, Kresse, Rettich …)

So geht’s

  • Zuerst das Dressing vorbereiten. Dafür alle Zutaten außer der Süßkartoffel miteinander verrühren.
  • Die Süßkartoffel schälen und grob raspeln oder fein stifteln.
  • Mit dem Dressing vermischen und mit frischen Sprossen als Topping servieren.

Wissenswertes

Die Süßkartoffel ist nach Angaben des CSPI (Center for Science in the Public Interest) das nährstoffhaltigste Lebensmittel. Neben den Vitaminen C, B2, B6, E und Biotin (Vitamin H) enthält sie Mangan, Kupfer und Eisen sowie als sekundäre Pflanzenstoffe Carotinoide und Anthocyane, womit sie eine große antioxidative und antientzündliche Wirkung hat.
Mit diesen Vitalstoffen im Gepäck wirkt sich der Verzehr von Süßkartoffeln positiv auf  Diabetes mellitusKrebsRheuma, AlzheimerParkinsonImmunschwächenHerz-KreislauferkrankungenMuskelkrämpfeStress u.v.m. aus.
Süßkartoffeln stammen ursprünglich aus Südamerika und sind nicht wirklich Kartoffeln. Sie wachsen zwar als Knollen unter der Erde, gehören aber zu den Windengewächsen und sind als Rohkost sehr geeignet und beliebt.
Seit über 500 Jahren sind sie auch in Asien und Südeuropa heimisch.

Lass es dir schmecken!


Quellen:
“Benefit Foods”
www.livescience.com
www.zentrum-der-gesundheit.de

Rad der Gesundheit

Ab jetzt gesund!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte gleich eine Vorlage + Anleitung für das Rad des Lebens und das Rad der Gesundheit, um die Lebensbereiche zu identifizieren, denen du als erstes Aufmerksamkeit schenken solltest, um ein gesünderes Leben zu führen. 
Außerdem senden wir dir Tipps, Anleitungen, Gedanken und Angebote zu den wichtigsten Gesundheitsthemen.

Ab jetzt gesund!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte gleich eine Vorlage + Anleitung für das Rad des Lebens und das Rad der Gesundheit, um die Lebensbereiche zu identifizieren, denen du als erstes Aufmerksamkeit schenken solltest, um ein gesünderes Leben zu führen.
Außerdem senden wir dir Tipps, Anleitungen, Gedanken und Angebote zu den wichtigsten Gesundheitsthemen.

Rad der Gesundheit

Diese Beiträge könnten für dich nützlich sein

Mandel-Dattel-Likör - Veganer Eierlikör

Mandel-Likör mit Dattelsüße – “Veganer Eierlikör”

Möchtest du deinen “Naschkatzen-Genen” gerecht werden und dabei sowohl auf Vitalstoffräuber wie Fabrikzucker und raffinierten Fetten und auf Produkten aus Massentierhaltung verzichten? Dann ist unser (fast) veganer Mandel-Dattel-Likör genau das Richtige für dich! Reich an hochwertigen und reinen Zutaten, ist

Jetzt lesen »
Titelbild - 10 gute Gründe zu fasten

10 gute Gründe zu fasten

Beim Fasten geht es nicht nur um Verzicht, sondern auch um die Entdeckung neuer Erfahrungen und Bereiche des Lebens. Es schafft Freiraum für neue Erlebnisse und Erkenntnisse und ist somit eine körperliche und geistige Bereicherung. Es gibt 100 gute Gründe

Jetzt lesen »